dgb-logo
gemeinsam-ziele-erreichen
Arbeitsunfall und Berufskrankheiten

Arbeitsunfall

Arbeitsunfall

Alles, was Sie wissen müssen

Die gesetzliche Unfallversicherung gleicht Schäden aus, die Arbeitnehmer*innen aufgrund ihrer Arbeit an ihrer Gesundheit erleiden. Sie greift ein, wenn Sie bei Ihrer Arbeit einen Unfall erleiden oder eine Berufskrankheit haben. Dann übernimmt sie Behandlungskosten und zahlt bei bleibenden Schäden eine Rente. Aber welche Krankheiten sind tatsächlich berufsbedingt? Welche Schäden wurden durch Arbeitsunfälle verursacht und was ist auf eine Vorerkrankung zurückzuführen?

Um diese Fragen kümmern sich die in Berufsgenossenschaften organisierten Träger der gesetzlichen Unfallversicherung.