dgb-logo
gemeinsam-ziele-erreichen
Ratgeber

Videos

Hier finden Sie alle Videos der DGB Rechtsschutz GmbH Onlineredaktion.
 

Rubrik |

So funktioniert's

Ehrenamtliche Richter

Wie komme ich zu meinem Recht?

Unsere Köpfe Ihr Recht

Rubrik |

Info-Spots zum Arbeitsrecht

Wann verfällt mein Urlaub

Wann verfällt mein Urlaub

Betriebliches Eingliederungsmanagment

Betriebliches Eingliederungsmanagment

Arbeitsunfähigkeit Wen muss ich informieren-Die Arbeitgeberin

Arbeitsunfähigkeit Wen muss ich informieren-Die Arbeitgeberin

Rechte Hetze Was kann der Betriebsrat tun

Rechte Hetze Was kann der Betriebsrat tun

Urlaubsüberschneidung

Urlaubsüberschneidung

Verkürzung der Arbeitszeit

Verkürzung der Arbeitszeit

Befristetes Arbeitsverhältnis

Befristetes Arbeitsverhältnis

"Mogelpackung" Minijob

"Mogelpackung" Minijob

Abmahnung

Abmahnung

Ausschlussfristen

Ausschlussfristen

Krankheitsbedingte Kündigung

Krankheitsbedingte Kündigung

Rechtsschutz Änderungskündigung

Rechtsschutz Änderungskündigung

Rubrik |

Info-Spots zum Sozialrecht

Gesamtgrad der Behinderung oder 30+20+10+10=30

Gesamtgrad der Behinderung oder 30+20+10+10=30

Die Bedarfsgemeinschaft

Die Bedarfsgemeinschaft

Arbeitsunfähigkeit Wen muss ich informieren-Die Krankenkasse

Arbeitsunfähigkeit Wen muss ich informieren-Die Krankenkasse

Einstweiliger Rechtsschutz beim Sozialgericht

Einstweiliger Rechtsschutz beim Sozialgericht

Rubrik |

Betriebsratswahl

Persönlichkeits- oder Listenwahl?

Persönlichkeits- oder Listenwahl?

Trau dich - werde Betriebsrat (Teil2)

Trau dich - werde Betriebsrat (Teil2)

Trau dich - werde Betriebsrat (Teil1)

Trau dich - werde Betriebsrat (Teil1)

Rubrik |

Stop Union Busting

Was ist Union Busting?

Was ist Union Busting?

Fallbeispiel: Union Busting

Fallbeispiel: Union Busting

Rubrik |

Das sind WIR

So funktioniert's

So funktioniert's

Ehrenamtliche Richter

Ehrenamtliche Richter

Wie komme ich zu meinem Recht?

Wie komme ich zu meinem Recht?

Unsere Köpfe Ihr Recht

Unsere Köpfe Ihr Recht

Rubrik |

Mediation

Konflikt als Chance

Konflikt als Chance

Rubrik |

Arbeitnehmerrecht rund um den Arbeitsplatz: kurz + verständlich im Video

Thema: Private Internetnutzung am Arbeitsplatz 

Computer mit Internet-Zugang gehören zur Grundausstattung sehr vieler Arbeitsplätze. PCs und Notebooks sind ständig verfügbar. Das verführt dazu, den Rechner „nur mal eben schnell“ für private Zwecke zu nutzen. Aber Vorsicht! Unter Umständen hat die private Nutzung des Internets am Arbeitsplatz äußerst unangenehme Folgen.

Mehr dazu auch bei uns auf: http://www.dgbrechtsschutz.de/…/private-internet-nutzung-a…/

Private Internetnutzung am Arbeitsplatz

Arbeitnehmerrecht rund um den Arbeitsplatz: kurz + verständlich im Video

Thema: Sperrzeit

Ruhen des Arbeitslosengeldanspruchs: Achtung bei Nichteinhaltung der Kündigungsfrist

Wird das Arbeitsverhältnis vom Beschäftigten selbst beendet oder kündigt der Arbeitgeber wegen eines Fehlverhaltens des Mitarbeiters, so muss mit einer Sperrzeit beim Bezug von Arbeitslosengeld gerechnet werden. Das wissen die Meisten. Aber eine große Gefahr liegt in der frühzeitigen Beendigung des Arbeitsverhältnisses bei Zahlung einer Abfindung, was oft nicht bekannt ist und zu einer längeren Durststrecke als 12 Wochen führen kann.

Mehr dazu auch unter: http://www.dgbrechtsschutz.de/recht/sozialrecht/arbeitslosigkeit/ruhen-des-arbeitslosengeldanspruchs-achtung-bei-nichteinhaltung-der-kuendigungsfrist/

Sperrzeit

Arbeitnehmerrecht rund um den Arbeitsplatz: kurz + verständlich im Video.

Thema: Krank im Urlaub

Wer krank ist, kann keinen Urlaub machen. Wird man vor Antritt des Urlaubs krank, bleibt der Urlaub erhalten. Wird man dagegen im Urlaub krank, muss man sich schon am ersten Tag arbeitsunfähig melden, damit der Urlaubsanspruch nicht verloren geht. Befindet man sich in einem Auslandsurlaub, wenn die Erkrankung einsetzt, muss man zudem schnellstmöglich die Adresse am Aufenthaltsort mitteilen.

Mehr dazu auch bei uns auch auf: http://www.dgbrechtsschutz.de/ratgeber/fragen-antworten/krankheit/was-arbeitnehmerinnen-bei-krankheit-beachten-muessen/

Krank im Urlaub

Thema: Aufhebungsvertrag

Arbeitgeberin Agathe als auch die Arbeitnehmerin Maria können ein Interesse daran haben, ihr Arbeitsverhältnis zu beenden, ohne eine Kündigung auszusprechen. Wenn Agathe beispielsweise befürchtet, letztlich vor Gericht nicht nachweisen zu können, dass Maria ihre vertraglichen Pflichten verletzt hat. Oder, wenn Maria eine neue, bessere Arbeitsstelle in Aussicht hat, die sie aber nur bekommt, wenn sie dort sofort anfängt zu arbeiten. In solchen Fällen bietet sich ein Aufhebungsvertrag an.

Mehr dazu auch unter: http://www.dgbrechtsschutz.de/recht/arbeitsrecht/arbeitsvertrag/stolperfalle-aufhebungsvertrag

Aufhebungsvertrag - Achtung Stolperfalle