dgb-logo
gemeinsam-ziele-erreichen
Veranstaltungen

Veranstaltung des DGB Rechtsschutzes

Themenwerft: Tariflicher Mindestlohn. Und jetzt?

Was und wer steckt hinter TTIP und CETA? Welche Bedeutung haben TTIP und CETA für den deutschen Arbeitsmarkt und das deutsche Arbeitsrecht? Kann über die Freihandelsabkommen überhaupt Einfluss genommen werden auf das kollektive Arbeitsrecht? Was sind und worin bestehen unsere Schutzmechanismen? Wo sind die Gefahrenquellen von TTIP/CETA? Was können die Gewerkschaften gegen drohendes Unheil unter- nehmen? Was sind die nächsten Aktionen?

Am Donnerstag, 08. September 2016 - 18:00 Uhr - GJEW am Pichelsee

Die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU),
die Gemeinschaft Jugend, Erholung und Weiterbildung e. V. (GJEW e. V.) und
die DGB Rechtsschutz GmbH

führen in Kooperation die Veranstaltungsreihe "Themenwerft" durch.

Titel der Veranstaltungsreihe: Themenwerft

Titel des nächsten Themenabends: Tariflicher Mindestlohn. Und jetzt?

Gerechter Lohn für jede Arbeit - Mindestlohn, noch längst nicht am Ziel

Zum Thema:

Der Mindestlohn ist endlich gesetzlich festgelegt. Ziel erreicht?

Längst noch nicht, denn trotz klarer Gesetzeslage stoßen wir immer wieder auf Gesetzesverstöße. Der tarifliche Mindestlohn ist dagegen schon viel länger Realität – dank unseres gemeinsamen Kampfes. Diese Errungenschaft gilt es zu verteidigen und langfristig zu sichern. Dazu zählt selbstverständlich auch die kontinuierliche tarifliche Anpassung.

Gespräche am See - Position beziehen

unser Motto lautet: Stark im Vernetzen

Tariflicher Mindestlohn. Und jetzt?

  • ...was umfasst der tarifliche Mindestlohn?
  • ...wo wirkt er nachhaltig?
  • ...wie kann er durchgesetzt werden?
  • ...Wo und wie wird er mit allen Mitteln verhindert?
  • ...wie können wir den tariflichen Mindestlohn durchsetzen?
  • ...was können wir nur gemeinsam erreichen?

Auf diese und andere Fragen wollen wir am 08 September 2016 Antworten geben und wir wollen gleichzeitig zur Diskussion einladen.

Zu den Diskutanten:

Für dieses ganz spezielle Thema haben wir als ausgewiesenen Experten

  • Antonius Allgaier von der IG BAU

gewinnen können. Er teitet die Abteilung Arbeits- und Sozialrechtspolitik bei der IG BAU und ist von Beruf Rechtsanwalt.

Er ist Experte für die tariflichen Mindestlöhne und die Stärkung der Tarifautonomie.

Die Veranstaltungsreihe - Wissen und Menschen vernetzen

...unser Ziel: Aktive zusammenbringen und ins Gespräch kommen

Dabei sein:

Der gewerkschaftliche Rechtsschutz und die GJEW e.V. in Berlin offerieren eine ganz besondere Event-Reihe: Themenwerft.

Gerechter Lohn, Europäisierung, Globalisierung, Rechteverfall, modernes Prekariat, Bildungsgerechtigkeit, Wirtschaftsimperialismus, Work-Life- Balance, Sprachmacht und Sprachverführung, all das sind Themenkomplexe, die immer wieder Aktuelles, Interessantes und auch Brisantes bergen. Wir greifen diese Themen auf.

Mit dabei sind nicht nur berufene Diskutanten und ausgewiesene Experten, wir sind stets bemüht, an den Veranstaltungsabenden auch ganz besondere, interessante Impulsgeber als Überraschungsgäste einzubinden.

Beginn: 18:00 Uhr

Veranstaltungsort: Bildungsstätte Haus am Pichelssee GJEW e.V.

Am Pichelssee 45

13595 Berlin

Telefon: 030 – 36 20 19 -0
Fax:      030 – 36 20 19 -12

Hinweis

...nach dem offiziellen Teil bieten wir einen kleinen Imbiss mit Getränken an, so dass ebenfalls noch ausreichend Gelegenheit zum Austausch, zum Gespräch und zur Diskussion besteht.

Den kompakten Infoflyer zur Veranstaltung gibt es hier zum Download