dgb-logo
gemeinsam-ziele-erreichen
Veranstaltungen

Veranstaltung des DGB-Rechtsschutz

Forum Arbeitsrecht Berlin

Mit dem Berliner Forum für Arbeitsrecht hat die DGB Rechtsschutz GmbH eine Reihe etabliert, die einen besonderen wie weitreichenden Ruf in Berlins juristischer Fachwelt genießt.

Manfred Frauenhoffer, der Leiter des Berliner Büros, ist es nicht nur gelungen, mit seinen Themenabenden eine beachtliche Zahl an Rechtsexperten des Arbeits- und Sozialrechts zusammenzubringen, vielmehr haben die Themen genauso dafür gesorgt, dass sich das Forum Arbeitsrecht Berlin bei vielen Juristen einen festen Platz in deren Terminkalender eingenommen hat. Werden doch der fachliche Austausch und die Möglichkeit zur Vernetzung sehr hoch geschätzt.

Bei der letzten Veranstaltung am 31. August waren – wie zu erwarten – wieder eine Vielzahl von Experten gekommen. Beim Thema „Schutz vor Diskriminierungen in der betrieblichen Alterversorgung“ konnten Sie Informationen und Sachstand aus erster Hand erfahren. Denn mit Dr. Martina Ahrendt, Richterin am Bundesarbeitsgericht, konnte ein ganz besonderer Gast an diesem Abend begrüßt werden.

Mit Inkrafttreten des Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) ist auch die betriebliche Altersversorgung in den Fokus der Rechtsprechung geraten. Die steigende Zahl gerichtlicher Entscheidungen belegt die Bedeutung des Themas. Ein Überblick zur aktuellen Rechtsprechung hat daher an diesem Abend geholfen, die Fragestellung in deren Komplexität zu überschauen. Das reichte von der feinen Differenzierung zwischen Altersvorsorge und Altersversorgung bis hin zur Festsetzung unterschiedlicher Altersgrenzen und bis zum Ausschluss von Teilzeitbeschäftigten von den Leistungen der bAV (betrieblichen Altersversorgung).

Am 26. September ist es nun erneut so weit, dass das Forum Arbeitsrecht Berlin zur nächsten Veranstaltung einlädt. Für das Thema „Sozialrechtliche Folgen arbeitsgerichtlicher Entscheidungen" steht dieses Mal Bastian Brackelmann, Sozialrechtsexperte der DGB Rechtsschutz GmbH, als Impulsgeber zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Forum Arbeitsrecht in Berlin finden sie hier