dgb-logo
gemeinsam-ziele-erreichen
Ratgeber

Glossar

Bitte wählen Sie eines der folgenden Themen aus.
 
 

Suche A-Z

A| B| C| D| E| F| G| H| I| J| K| L| M| N| O| P| Q| R| S| T| U
V| W| X| Y| Z| Ä| Ö| Ü| 1-9
Klicken Sie auf ein Thema um mehr Informationen zu erhalten:
Scheidung
Im Fall einer Scheidung müssen die gemeinsam erarbeiteten Werte aufgeteilt werden. Dabei geht es...
Scheinselbstständigkeit
Wer zwar vertraglich als selbstständig bezeichnet wird, aber wie ein Arbeitnehmer im...
Schichtarbeit
Schichtarbeit in weitestem Sinne liegt vor, wenn (mindestens zwei) Arbeitnehmer eine...
Schutzbefohlene
Schutzbefohlene genießen einen besonderen Schutz. Deren Misshandlung oder Vernachlässigung ist...
Schwerbehinderte Menschen
Behinderungen treten vor allem bei älteren Menschen auf. Meist ist eine im Lebensverlauf erworbene...
Sexuelle Belästigung
Mit dem »Zweiten Gleichberechtigungsgesetz« vom 24.06.1994 ist das Gesetz zum Schutz der...
Sonn- und Feiertagsarbeit
Arbeitnehmer dürfen - von Ausnahmen abgesehen - an Sonn- und gesetzlichen Feiertagen von 0 bis 24...
Sozialplan
Nach §§ 111, 112 BetrVG ist der Unternehmer, der eine Betriebsänderung plant, u.a. verpflichtet, mit...
Sozialstaatsprinzip
Nach Art. 20 Abs. 1 ist die Bundesrepublik Deutschland ein sozialer Bundesstaat. Auch die...
Spionieren
Immer wieder bezweifeln Chefs, dass krankgeschriebene Beschäftigte arbeitsunfähig sind und lassen...
Kategorie | S

Schutzbefohlene

Schutzbefohlene nach § 225 StGB sind Personen unter 18 Jahren oder Personen, die wegen Gebrechlichkeit oder Krankheit wehrlos sind, wenn sie

  • der Fürsorge oder Obhut einer Person unterstehen,
  • deren Hausstand angehören,
  • seiner Gewalt überlassen worden oder
  • im Rahmen eines Dienst-oder Arbeitsverhältnis dieser Person untergeordnet sind.