dgb-logo
gemeinsam-ziele-erreichen
Ratgeber

Glossar

Bitte wählen Sie eines der folgenden Themen aus.
 
 

Suche A-Z

A| B| C| D| E| F| G| H| I| J| K| L| M| N| O| P| Q| R| S| T| U
V| W| X| Y| Z| Ä| Ö| Ü| 1-9
Klicken Sie auf ein Thema um mehr Informationen zu erhalten:
Dienstkleidung
In vielen Fällen, ist es notwendig, zur Ausübung seiner Tätigkeit eine besondere Kleidung zu tragen....
Druckkündigung
Von einer Druckkündigung spricht man, wenn ein Arbeitnehmer auf Druck aus der Belegschaft gekündigt...
Kategorie | D

Druckkündigung

Von einer Druckkündigung spricht man, wenn ein Arbeitnehmer auf Druck aus der Belegschaft gekündigt wird. 

 

Verlangt ein Dritter, dass der Arbeitgeber einen bestimmten Arbeitnehmer entlässt und drohen Nachteile, wenn er den Betreffenden weiterbeschäftigt, kann unter strengen Voraussetzungen eine Kündigung als sog. Druckkündigung berechtigt sein. Arbeitgeber dürfen einem Kündigungsverlangen seitens der Belegschaft oder eines Teils seiner Mitarbeiter aber nicht ohne Weiteres nachgeben. Sie müssen sich schützend vor den Betroffenen stellen und versuchen, den Druck abzuwehren.