dgb-logo
gemeinsam-ziele-erreichen
Neue Ausgabe der Recht SO!
Livestream zum 4. Campus Arbeitsrecht
Coronavirus - FAQ
Quiz: Leiharbeit
Schwerpunktthema: Rente wegen Erwerbsminderung
Corona und Arbeitsrecht - Expertentalk
Schwerpunktthema: Coronavirus - Was Beschäftigte wissen müssen.
Wir sind jetzt auch bei Instagram

Aktuell

28.02.2021 - Urteil

Von der Arbeitnehmerüberlassung zum gemeinsamen Betrieb

Die Behauptung, einen gemeinsamen Betrieb zu führen, lässt die Folgen unzulässiger Arbeitnehmerüberlassung nicht entfallen.

Thomas Schlingmann vom DGB Rechtsschutz Bremen setzte beim Landesarbeitsgericht durch, dass Arbeitnehmerüberlassung nicht uneingeschränkt zulässig ist.
27.02.2021 - Urteil

Gefälschtes Prädikatsexamen: Studienabbrecher verurteilt

Amtsgericht München verurteilt Jura-Hochstapler zu zwei Jahren Gefängnisstrafe auf Bewährung

Frohe Pfingsten waren es für den selbsternannten Juristen nur kurz, denn sein Zeugnis hatte er auf einen Pfingstmontag datiert . Copyright by Adobe Stock/Kathrin39
26.02.2021 - Urteil

Jobcenter muss Hilfeempfänger 20 FFP-2-Masken pro Woche zahlen

Sozialgericht Karlsruhe entscheidet: OP-Masken genügen Hygieneanforderungen im Alltag nicht.

Das Tragen einer FFP-2 Maske heißt nicht, dass auch alle notwendigen Hygiene-Routinen eingehalten werden. Copyright by Adobe Stock/Miguel.F
25.02.2021 - Urteil

Nebenberuflicher Trainerjob rentenversicherungspflichtig?

Rentenversicherungspflicht bei nebenberuflicher Trainertätigkeit?

Nebenberuflicher Volleyballtrainer versicherungspflichtig? Copyright by Adobe Stock/auremar
24.02.2021 - Urteil

Operation in Privatklinik zu teuer

Die Beihilfe bezahlt nur eine medizinisch zweckmäßige und ausreichende Behandlung.

Wer fürchtet sich nicht vor einer Wirbelsäulen Operation? Da ist es gut nachvollziehbar, wenn Patienten eine bestmögliche Behandlung wählen. Copyright by Adobe Stock/Jürgen Hüls
23.02.2021 - Urteil

An der Frist wird nicht gerüttelt

Sozialversicherungsträger dürfen bestandskräftige Bescheide nur innerhalb eines Jahres zurücknehmen.

Die Frist zur Rücknahme eines Bescheides lässt sich nicht verlängern, auch nicht durch etwaige weitere, aber vermeidbare Ermittlungen. Copyright by Adobe Stock/Wellnhofer Designs
  • VOR ORT

DGB Rechtsschutz bundesweit

VIDEOS

IM BLICKPUNKT