dgb-logo
gemeinsam-ziele-erreichen

Praktikanten

Gewerkschaftlicher Auftrag und gewerkschaftliche Werte sind die Ankerpunkte unseres Handelns.


Ein Schülerpraktikum in einem unserer Büros ist eine gute Gelegenheit, herauszufinden, ob eine juristische Tätigkeit in Betracht kommt. Ein Schülerpraktikant erlebt mit, wie ein Beratungsgespräch mit einem Mandanten geführt wird, wie eine Klage vorbereitet und vor Gericht vertreten wird. Er/ sie übernimmt Bürotätigkeiten und erhält dadurch Einblick in die Betriebsabläufe in einem Rechtschutzbüro. Er/ sie sammelt Erfahrungen, die sie oder ihn bei der Berufsfindungsfindung helfen werden- sei es als Jurist*in oder Rechtsanwaltsfachangestellte*r.

Für angehende Jurist*innen ist ein Praktikum während des Jurastudiums und/ oder die Wahl – oder Pflichtstation im Rahmen des Referendariats eine unerlässliche Voraussetzung.

Praktika können bei der Orientierung für eine spätere Berufswahl sehr hilfreich sein, da sie einen Einblick in die Berufswelt erlauben. Der/die Praktikant*in kann dabei feststellen, wie sich der juristische Berufsalltag insbesondere im Arbeits- und Sozialrecht gestaltet und bekommt einen Einblick, wie abstrakte Prinzipien tatsächlich angewandt werden.

Unsere Praktikant*innen haben Gelegenheit, Jurist*innen bei ihrer Tätigkeit über die Schulter zu schauen, zu lernen, wie ein Bürobetrieb abläuft und juristische Assistenzaufgaben zu erfüllen. Dazu zählen Urteilsrecherchen, die Aufarbeitung einfacherer juristischer Probleme und die Erstellung kleinerer Gutachten sowie das Protokollieren und Korrekturlesen. Praktikant*innen haben auch die Möglichkeit, an Mandantengesprächen und Gerichtsverhandlungen teilzunehmen.

Kontaktieren Sie uns!

Tel.
069 / 353 51 71-31

E-Mail:
bewerbung@
dgbrechtsschutz.de